Manchmal ist im Badezimmer nur wenig Platz. Trotzdem möchte man aber auf eine Badewanne nicht verzichten. In solch einem Fall ist die Mini Badewanne eine gute Option. Die kleine Badewanne ist für kleine Bäder besonders geeignet. Verschiedene Typen sind zu unterscheiden.

Als Materialien für Miniwannen eigen sich Sanitär-Acyl, Stein, Plastik, Holz und Emaille/Stahl. Sanitär-Acryl ist ein Material, welches sich schnell in seiner Temperatur dem Körper anpasst und deshalb als ein sehr angenehmes Badewannen-Material empfunden wird. Das Material Stein ist hier nicht so flexibel im Temperaturausgleich. Eine Stein-Badewanne fühlt sich länger kalt an, hat aber ein ganz eigenes Ambiente vom Design. Man fühlt die Natur. Holz wiederum ist ein Material, welches vor allem früher verwendet wurde. Emaille-Badewannen sind robust und die Alternative zu Sanitär-Acryl.

Mini Badewanne mit 120cm

Kleine Badewannen können eingebaut sein oder freistehend. Freistehende Wannen erfreuen sich dabei einer zunehmenden Beliebtheit. Sie sind nicht nur praktisch, sondern auch schön anzusehen. Als Objekt werden sie im Raum inszeniert und als Blickfang laden sie zum Baden und zur Entspannung ein. Die Länge einer solchen Badewanne ist oft mit 120 cm begrenzt, während normale Badewannen zwischen 170 und 200 cm an Länge haben. Freistehende Wannen sind von der Wand abgerückt und betören durch ein schönes Design und eine schöne Form.

Die Sitzbadewanne: Sie hat eine kleine Sitzstufe, sodass sich die Person sitzend und nicht liegend in der Wanne waschen kann. Die Sitzbadewanne ist meist eingebaut und in einem kleinen Bad zu finden. Als minimalste Form dient die Duschtasse mit Sitzstufe. Sie ermöglicht sowohl zu duschen, wie auch ein kleines Bad zu nehmen.

Mini mobile Badewanne

Badewannen wie ein Bottich: Andere Mini Badewannen haben keine Sitzstufe, sind aber sehr hoch. Sie sind meist freistehend positioniert. Sie eignen sich besonders für Badende, die gerne bis zum Hals im Wasser sitzen. Die Badewannen-Form wird vorwiegend in Japan eingesetzt und erinnert an ein Holzfass, sie wird auch Badezuber bezeichnet. Geeignet ist die Form für ein bis zwei Personen. Sie kann warmes Wasser, aber auch kaltes Wasser nach einem Sauna-Gang beinhalten. Zum Typ der Bottich-Badewannen zählen auch mobile Plastik-Wannen, die im Garten oder auf der Terrasse einfach aufgestellt werden können.

Sonstige Mini Badewannen

Als letzte Möglichkeit gibt es auch noch Mini Badewanne zu Deko-Zwecken, als Seifenspender oder Ablaufgarnitur. Diese Varianten unterscheiden sich naturgemäß stark in ihrem Verwendungszweck. Wir haben hier noch die beliebtesten weiteren Mini-Wannen aufgelistet: